eGift Card Terms & Conditions

Die vorliegenden Bedingungen werden ausschließlich zwischen der Firma KSGB EUROPE, vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 2 600 000 Euro, eingetragen im Handelsregister von LYON unter der Nummer 504 379 009, mit Sitz in 49 Rue du Dauphiné, 69800 Saint-Priest („der Verkäufer“) und jeder natürlichen Person, die die Website https://www.kswiss.de/ besucht oder dort einen Kauf tätigt („der Kunde“), geschlossen.

KSGB EUROPE und der Kunde werden im Folgenden zusammen als „die Parteien“ bezeichnet.

Der Kunde erklärt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) zur Kenntnis genommen zu haben und verpflichtet sich, diese in ihrer Gesamtheit und ohne Vorbehalt einzuhalten.

Der Kunde verpflichtet sich, die E-Geschenkkarten für seinen privaten Gebrauch zu kaufen und sie nicht persönlich und gegen Entgelt an eine natürliche oder juristische Person weiterzuverkaufen.

Jede Vermarktung der E-Geschenkkarten des Verkäufers außerhalb des hier definierten Rahmens ist strengstens untersagt. Der Verkäufer lehnt daher jede Haftung ab, wenn eine E-Geschenkkarte, die unter Verstoß gegen dieses Verbot verkauft wurde, aus irgendeinem Grund nicht funktioniert. E-Geschenkkarten, die von einem Dritten, einer natürlichen oder juristischen Person, außerhalb der Website gekauft wurden, können rechtsgültig abgelehnt werden, ohne dass der Verkäufer in diesem Zusammenhang haftbar gemacht werden kann.

Der Kunde ist verpflichtet, seine E-Geschenkkarte zu schützen, sie vertraulich zu behandeln und sie mit niemandem zu teilen, wenn er nicht beabsichtigt, irgendjemandem die Nutzung zu gestatten. Der Verkäufer wird nicht überprüfen, ob eine E-Geschenkkarte vom ursprünglichen Inhaber verwendet wird.

Die AGB können Änderungen unterliegen. Es wird daher davon ausgegangen, dass die anwendbaren AGB diejenigen sind, die zum Zeitpunkt der Registrierung der Online-Bestellung auf der Website gültig sind.

Das Datum, an dem die AGB online gestellt werden, gilt als Datum ihres Inkrafttretens.

1. Bestellung und Kauf einer E-Geschenkkarte

Die E-Geschenkkarte ist eine elektronische Karte. Es können Beträge in Höhe von 10 €, 25 €, 50 €, 100 €, 150 € oder 200 € gutgeschrieben werden. Die E-Geschenkkarte ist nach Erhalt per E-Mail für einen Zeitraum von 12 Monaten aktiv, es sind keine weiteren Schritte erforderlich.

Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde die folgenden Schritte befolgen:

1. Auf die Produktseite der E-Geschenkkarte gehen

2. Den gewünschten Betrag für die E-Geschenkkarte wählen

3. Sie in den Einkaufskorb legen

4. Alle Angaben zur Rechnungsadresse in den Bestelldetails ausfüllen

5. Die Bezahlung vornehmen

6. Es wird eine Bestätigungs-E-Mail mit der E-Geschenkkarte im Anhang an den Kunden gesendet

Der Kunde bestätigt, dass er alle Angaben wahrheitsgemäß und genau gemacht hat. Er ist allein für die Angabe dieser Informationen verantwortlich. Der Verkäufer kann nicht für Fehler des Kunden haftbar gemacht werden, die den reibungslosen Ablauf der Bestellung und insbesondere die Lieferung beeinträchtigen.

Die E-Geschenkkarte kann in Frankreich, Belgien, Deutschland, Estland, Finnland (ohne Überseegebiete), Griechenland (ohne Überseegebiete), Irland, Italien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, der Slowakei, Slowenien, Spanien (ohne Überseegebiete), der Tschechischen Republik, Ungarn und dem Vereinigten Königreich gekauft werden. Die E-Geschenkkarte kann für Bestellungen in den oben genannten Ländern eingesetzt werden, die die gleiche Währung haben.

Eine zusammenfassende Rechnung für die Bestellung kann vom Kunden bei unserem Kundenservice über https://www.kswiss.de/pages/contact-us angefordert werden.

2. Preise und Zahlungsmodalitäten

Die Produkte werden zu den zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung durch den Verkäufer gültigen Preisen geliefert, die auf der Website https://www.kswiss.de/ angegeben sind. Die Preise verstehen sich in Euro und einschließlich aller Steuern.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Sie enthalten nicht die Bearbeitungs-, Versand-, Transport- und Lieferkosten, die unter den auf der Website https://www.kswiss.de/ angegebenen Bedingungen zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Aufgabe der Bestellung berechnet werden.

Eine zusammenfassende Rechnung für die Bestellung kann vom Kunden bei unserem Kundenservice über https://www.kswiss.de/pages/contact-us angefordert werden.

Der Gesamtbetrag einer Bestellung mit einer E-Geschenkkarte umfasst den Preis des Produkts/der Produkte, die Mehrwertsteuer, falls zutreffend, und die Versandkosten, falls zutreffend. Wenn der Gesamtbetrag der Bestellung höher ist als das Guthaben auf der E-Geschenkkarte, muss die Differenz mit einer anderen akzeptierten Zahlungsmethode oder einer anderen E-Geschenkkarte bezahlt werden.

Das Guthaben auf der E-Geschenkkarte wird sofort nach dem Kauf aktualisiert.

3. Lieferung der E-Geschenkkarte

Die Lieferung der E-Geschenkkarte erfolgt an die E-Mail-Adresse, die der Kunde bei der Aufgabe der Bestellung angegeben hat. An diese E-Mail-Adresse erhält der Kunde die Bestätigungs-E-Mail mit der E-Geschenkkarte als Anhang.

Falls die E-Mail nicht in seinem Posteingang ankommt, wird dem Kunden empfohlen, in seinem E-Mail-Programm unter „Junk Mail“ oder „Spam“ nachzusehen.

Der Kunde ist für seine E-Mail-Postfächer und die Personen, die darauf zugreifen können, verantwortlich. In diesem Zusammenhang kann der Verkäufer nicht für die betrügerische Nutzung durch eine andere Person als den Kunden haftbar gemacht werden.

Bei jeglichen Problemen kann der Kunde den Kundenservice des Verkäufers über https://www.kswiss.de/pages/contact-us kontaktieren.

4. Abfrage des Guthabens auf der E-Geschenkkarte

Das Guthaben der E-Geschenkkarte kann durch Klicken auf den Link in der E-Mail mit der E-Geschenkkarte, die zuvor beim Kauf zugesendet wurde, abgerufen werden. Bei Problemen mit der Abfrage des Guthabens der E-Geschenkkarte kann unser Kundenservice die Geschenkkarte noch einmal zusenden.

5. Umtausch von E-Geschenkkarten/Erstattung von Einkäufen, die mit einer E-Geschenkkarte getätigt wurden

E-Geschenkkarten können weder ganz noch teilweise gegen Bargeld oder eine andere Zahlungsmethode umgetauscht/zurückgegeben werden, noch im Falle von Verlust, Diebstahl oder Beschädigung erstattet werden. E-Geschenkkarten können nicht zum Kauf einer anderen E-Geschenkkarte verwendet werden.

Wenn der Kunde ein Produkt zurückgibt, das ursprünglich mit einer E-Geschenkkarte gekauft wurde, wird der Wert der verwendeten E-Geschenkkarte erneut gutgeschrieben und kann innerhalb der verbleibenden Gültigkeitstage der ursprünglichen E-Geschenkkarte genutzt werden. Wenn der Kunde ein Produkt zurückgibt, das ursprünglich mit mehreren Geschenkkarten gekauft wurde, wird die Gesamtrückerstattung auf die Geschenkkarte vorgenommen, die dem ursprünglichen Nennwert der Karte am nächsten kommt. Wenn der Kunde ein Produkt zurückgibt, das ursprünglich mit mehreren Zahlungsmethoden gekauft wurde, erfolgt die Rückerstattung zunächst über die ursprüngliche(n) Zahlungsmethode(n) (z. B. Bankkarte oder PayPal-Konto) in Höhe des ursprünglichen Betrags, der mit dieser Zahlungsmethode bezahlt wurde. Der Restbetrag wird dann auf die verwendete Geschenkkarte oder auf eine neue Geschenkkarte übertragen, wenn die ursprüngliche Geschenkkarte nicht mehr auffindbar ist.

Für zurückgegebene Artikel, die mit einer E-Geschenkkarte und einer anderen Zahlungsmethode gekauft wurden, wird in beiden Fällen der entsprechende Wert erstattet.

6. Recht auf Widerruf

Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen kann der Kunde innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt seiner Bestellung der E-Geschenkkarte sein Widerrufsrecht gegenüber dem Verkäufer ausüben, ohne Gründe angeben oder eine Strafe zahlen zu müssen.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Verkäufer unter der Adresse 49 Rue du Dauphiné, 69800 Saint-Priest, Frankreich, mittels einer unzweideutigen Erklärung über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, unterrichten. Das Widerrufsformular ist auf der Website https://www.kswiss.de/ verfügbar.

Der Verkäufer erstattet dem Kunden die Gesamtheit der für seine Bestellung gezahlten Beträge innerhalb einer Frist von maximal 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der Mitteilung über den Widerruf.

Der Verkäufer wird die Rückerstattung durch Gutschrift auf das bei der Bestellung verwendete Bankkonto innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt vornehmen, an dem der Verkäufer über den Willen zum Widerruf informiert wurde. Der Code der E-Geschenkkarte wird dann deaktiviert.

7. Stornierung durch den Verkäufer

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bearbeitung von E-Geschenkkarten und Bestellungen abzulehnen, zu stornieren oder zum Zwecke der Überprüfung auszusetzen, wenn dies als notwendig erachtet wird, insbesondere bei Verdacht auf Betrug, bei einer fälschlicherweise versandten E-Karte mit einem falschen Betrag oder bei einem anderen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen für E-Geschenkkarten.

8. Haftung des Verkäufers – Garantie

8.1 Gesetzliche Konformitätsgarantie und Garantie gegen versteckte Mängel

Die vom Verkäufer gelieferten Produkte unterliegen von Rechts wegen und ohne zusätzliche Zahlung, unabhängig vom Widerrufsrecht, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen

- der gesetzlichen Konformitätsgarantie für offenbar defekte, schadhafte oder beschädigte Produkte oder solche, die nicht der Bestellung entsprechen (Artikel L.217-4 ff. des Verbrauchergesetzbuches)

- der gesetzlichen Garantie gegen versteckte Mängel, welche aus einem Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehler resultieren, der die gelieferten Produkte betrifft und sie für den Gebrauch ungeeignet macht (Artikel 1641 ff. des Zivilgesetzbuches).

Jegliche Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Schäden äußeren Ursprungs oder infolge von Missbrauch, unsachgemäßer Verwendung, Nachlässigkeit oder mangelnder Wartung durch den Kunden sowie bei normalem Verschleiß des Produkts.

Artikel L217-4 des Verbrauchergesetzbuches: Der Verkäufer ist verpflichtet, ein vertragskonformes Gut zu liefern und haftet für Konformitätsmängel, die bei der Lieferung bestehen (…).

Artikel L217-5 des Verbrauchergesetzbuches: Um vertragskonform zu sein, muss die Ware:

1. für den üblicherweise von einem ähnlichen Gut erwarteten Gebrauch geeignet sein und gegebenenfalls: der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Qualitäten besitzen, die dieser dem Käufer in Form einer Probe oder eines Modells präsentiert hat; die Qualitäten aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf dem Etikett, berechtigterweise erwarten kann;

2. oder die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweisen oder für einen speziellen, vom Käufer gewünschten Zweck geeignet sein, der dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht wurde und den dieser akzeptiert.

Artikel L217-7 Verbraucherschutzgesetzbuch: Bei Konformitätsmängeln, die innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach der Lieferung des Gutes auftreten, wird vermutet, dass sie zum Zeitpunkt der Lieferung bestanden, sofern nicht das Gegenteil bewiesen wird. Der Verkäufer kann sich gegen diese Vermutung wenden, wenn sie nicht mit der Art des Gutes oder dem geltend gemachten Konformitätsmangel vereinbar ist.

Artikel L217-9 Verbraucherschutzgesetzbuch: Bei einem Konformitätsmangel hat der Käufer die Wahl zwischen Nachbesserung und Ersatz des Gutes. Der Verkäufer muss jedoch nicht nach der Wahl des Käufers verfahren, wenn diese Wahl zu Kosten führt, die angesichts des Wertes des Gutes oder der Bedeutung des Mangels offensichtlich im Vergleich zu der anderen Möglichkeit unverhältnismäßig hoch sind. Er ist dann verpflichtet, die vom Käufer nicht gewählte Methode anzuwenden, sofern dies nicht unmöglich ist.

Artikel L217-10 Verbraucherschutzgesetzbuch: Wenn Nachbesserung und Ersatzlieferung nicht möglich sind, kann der Käufer das Gut zurückgeben und den Preis zurückerhalten oder das Gut behalten und einen Teil des Preises zurückerhalten.

Dasselbe Recht steht ihm zu:

1. Wenn die nach Artikel L.217-9 verlangte, vorgeschlagene oder vereinbarte Lösung nicht innerhalb eines Monats nach der Reklamation des Käufers umgesetzt werden kann;

2. oder wenn diese Lösung angesichts der Art des Gutes und seines vom Käufer angestrebten Verwendungszwecks nicht ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für diesen umgesetzt werden kann.

Die Auflösung des Kaufs kann jedoch nicht ausgesprochen werden, wenn die Vertragswidrigkeit geringfügig ist.

Artikel L217-12 Verbraucherschutzgesetzbuch: Die aus mangelnder Konformität resultierende Klage verjährt nach zwei Jahren ab der Lieferung der Ware.

Artikel L217-13 Verbraucherschutzgesetzbuch: Die Bestimmungen dieses Abschnitts entziehen dem Käufer nicht das Recht, die Klage aufgrund von Sachmängeln gemäß Artikel 1641 bis 1649 des Zivilgesetzbuchs oder jede andere Klage vertraglicher oder außervertraglicher Art, die ihm gesetzlich zuerkannt wird, zu erheben.

Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches: Der Verkäufer ist verpflichtet, die Garantie für verborgene Mängel der verkauften Sache zu übernehmen, die sie für den vorgesehenen Gebrauch ungeeignet machen oder diesen Gebrauch so sehr beeinträchtigen, dass der Käufer sie nicht erworben oder einen geringeren Preis gezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte.

Artikel 1648 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches: Die Klage aufgrund von Sachmängeln muss vom Erwerber innerhalb von zwei Jahren ab der Entdeckung des Mangels erhoben werden.

Der Garantiegeber für Mängel an der verkauften Sache ist KSGB EUROPE mit Sitz in 49 Rue du Dauphiné, 69800 SAINT PRIEST.

Wenn der Kunde die gesetzliche Konformitätsgarantie in Anspruch nimmt, hat er eine Frist von 2 Jahren ab der Lieferung der Ware, um zu klagen, kann zwischen Reparatur oder Ersatz der Ware wählen, vorbehaltlich der Kostenbedingungen gemäß Artikel L. 217-9 des Verbrauchergesetzbuches, und ist von der Beweispflicht für die Existenz des Konformitätsmangels der Ware während der 24 Monate nach der Lieferung der Ware befreit. Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von einer etwaigen Händlergarantie, die gewährt werden kann.

Der Kunde kann beschließen, die Garantie gegen versteckte Mängel der verkauften Sache im Sinne von Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuches in Anspruch zu nehmen und kann zwischen der Auflösung des Verkaufs oder einer Reduzierung des Kaufpreises gemäß Artikel 1644 des Bürgerlichen Gesetzbuches wählen.

8.2 Rückgabe- und Erstattungsmodalitäten für fehlerhafte oder nicht konforme Produkte, die mit der E-Geschenkkarte gekauft wurden

Für jede Rücksendung muss sich der Kunde auf https://www.kswiss.de/pages/contact-us begeben. Nach Annahme Ihres Antrags durch den Kundenservice wird Ihnen per E-Mail ein Rücksendeschein zugesandt. Dieser Rücksendeschein muss auf das Paket geklebt werden. Das Paket muss bei einem Postamt abgegeben werden.

Im Falle der Rücksendung eines mangelhaften oder nicht konformen Produkts, erstattet KSGB EUROPE, nachdem es den Defekt oder die Nichtkonformität des Produkts festgestellt hat, dem Kunden den Preis des oder der betroffenen Artikel(s) sowie die Rücksendekosten durch eine erneute Gutschrift auf die E-Geschenkkarte.

1. Schutz personenbezogener Daten

In Anwendung des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978, geändert durch das Gesetz Nr. 2018-493 vom 20. Juni 2018, wird darauf hingewiesen, dass die vom Kunden angeforderten namentlichen Daten für die Bearbeitung seiner Bestellung und insbesondere für die Erstellung der Rechnungen notwendig sind.

Diese Daten können an eventuelle Partner des Verkäufers weitergegeben werden, die mit der Ausführung, Bearbeitung, Verwaltung und Bezahlung der Bestellungen beauftragt sind.

Die Verarbeitung der über die Website https://www.kswiss.de/ übermittelten Daten entspricht den gesetzlichen Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten, wobei das verwendete Informationssystem einen optimalen Schutz dieser Daten gewährleistet.

Der Kunde hat gemäß den geltenden nationalen und europäischen Vorschriften ein Recht auf ständigen Zugang, auf Änderung, Berichtigung, Widerspruch, Übertragbarkeit und Einschränkung der Verarbeitung der ihn betreffenden Daten. Dieses Recht kann unter den Bedingungen und gemäß den Modalitäten ausgeübt werden, die auf der Website https://www.kswiss.de/ festgelegt sind.

Gesetzlicher Rahmen

In Übereinstimmung mit dem Gesetz über Informatik und Freiheiten vom 6. Januar 1978 in der geänderten Fassung und der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung EU 2016/679 vom 27. April 2016) verarbeitet KSGB EUROPE personenbezogene Daten seiner Kunden und potenziellen Kunden, die im Folgenden als Kundendaten und Interessentendaten bezeichnet werden.

DSGVO-Beauftragter

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist KSGB EUROPE, 49 Rue du Dauphiné, 69800 Saint-Priest, und der DSGVO-Beauftragte kann unter folgender Adresse kontaktiert werden: rgpdksgbeusupport@ksgb.com.

Art der erhobenen Daten

Die von KSGB EUROPE erhobenen Kunden- und Interessentendaten können die folgenden sein: Name, Vorname, Anrede, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Post- und Lieferadresse, Telefonnummer. KSGB EUROPE behält sich ebenfalls das Recht vor, Navigationsdaten durch die Verwendung von Cookies zu sammeln, die in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung Geolokalisierungsdaten enthalten können.

Ein Cookie ist eine Computerdatei, die auf der Festplatte des Mikrocomputers des Kunden gespeichert wird. Sein Ziel ist es, einen früheren Besuch des Kunden oder Interessenten auf der Website https://www.kswiss.de/ anzuzeigen. Der Kunde kann die Verwendung von Cookies durch die Wahl der entsprechenden Einstellungen in seinem Browser deaktivieren, jedoch kann eine solche Deaktivierung die Nutzung bestimmter Funktionen der Website https://www.kswiss.de/ verhindern.

Zweck der Verarbeitung

Diese Kunden- und Interessentendaten werden von KSGB EUROPE im Rahmen seiner Aktivitäten gesammelt, um die Erteilung, Verwaltung und Ausführung von Käufen, Bestellungen oder Reservierungen (Lieferungen, Rücksendungen, Rückerstattungen), die Einrichtung und Verwaltung des Kundenkontos, die Verwaltung des Treueprogramms, die Marktuntersuchung und die Bewertung der Bedürfnisse durch Personalisierung der Kundenreise mit Hilfe von Segmentierungs- und/oder Profiling-Aktionen sowie die Durchführung von statistischen Studien zu gewährleisten.

Empfänger

Die Empfänger der Daten sind die Kundenservice- und E-Commerce-Abteilungen von KSGB EUROPE sowie unsere Zahlungsdienstleister (OGONE, ALMA, HIPAY), das Unternehmen, das die Wartung des Systems sicherstellt (SYNOLIA), der Host der Website https://www.kswiss.de/ (SHOPIFY), unsere Logistikdienstleister (UPLOG), unsere Transportdienstleister (La Poste, Chronopost, DHL), um die Lieferung der Kundenbestellungen zu gewährleisten. Die Datenübertragung an unsere Dienstleister wird vertraglich und gemäß dem geltenden Recht geregelt und unterliegt einem angemessenen Sicherheitsniveau der Daten.

Aufbewahrung

In Übereinstimmung mit den Grundsätzen zur Aufbewahrung der Datenschutz-Grundverordnung und der vereinfachten Norm 48 für die Verwaltung von Kunden- und Interessentendateien dürfen personenbezogene Kundendaten nicht länger aufbewahrt werden, als es für die Verwaltung der Geschäftsbeziehung unbedingt erforderlich ist. KSGB EUROPE verpflichtet sich, die Kundendaten nach Ablauf von 3 Jahren nach dem letzten Kauf und die Interessentendaten nach Ablauf von 3 Jahren nach der letzten Interaktion zu löschen oder zu archivieren. Ausgenommen sind Daten, die für den Nachweis eines Rechts oder eines Vertrags erforderlich sind und die archiviert werden können, wie in den Bestimmungen des Handelsgesetzbuchs über die Dauer der Aufbewahrung von im Rahmen von Geschäftsaktivitäten erstellten Büchern und Dokumenten und des Verbrauchergesetzbuchs über die Aufbewahrung von elektronisch abgeschlossenen Verträgen vorgesehen.

Rechte der betroffenen Person

Der Kunde oder Interessent hat das Recht auf Zugang zu den ihn betreffenden Daten sowie deren Berichtigung und kann auch sein Recht auf Löschung oder Vergessenwerden geltend machen, sowie sein Widerspruchsrecht oder das Recht auf Übertragbarkeit. Für eine entsprechende Anfrage genügt es, an KSGB EUROPE, 49 Rue du Dauphiné, 69800 SAINT PRIEST zu schreiben. Andererseits kann der Kunde oder Interessent die Verwendung von Cookies jederzeit deaktivieren, indem er die entsprechenden Einstellungen in seinem Browser wählt. Eine solche Deaktivierung kann jedoch die Nutzung bestimmter Funktionen der Website https://www.kswiss.de/ verhindern. Schließlich hat jeder Kunde oder Interessent das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Frankreich ist dies die CNIL) eine Beschwerde über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten einzureichen.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die Bereitstellung von Kundendaten ist für einen Kauf auf der Website https://www.kswiss.de/ erforderlich, insbesondere für die Lieferung der Bestellung an den Kunden. Die Erhebung von Interessentendaten beruht auf dem berechtigten Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen. Schließlich kann die Datenverarbeitung durch KSGB EUROPE einer gesetzlichen Verpflichtung entsprechen (z.ؘ B. hinsichtlich der Besteuerung oder Verwaltung von Rechtsstreitigkeiten).

2. Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website https://www.kswiss.de/ ist Eigentum von K-SWISS INC, Westlake Village, Kalifornien, 91361, USA und wird durch die französischen und internationalen Gesetze über geistiges Eigentum geschützt.

Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann ein Fälschungsdelikt darstellen.

3. Unvorhersehbare Umstände

Im Falle einer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbaren Änderung der Umstände kann gemäß den Bestimmungen von Artikel 1195 des Zivilgesetzbuches die Partei, die sich nicht bereit erklärt hat, das Risiko einer übermäßig teuren Erfüllung zu übernehmen, von ihrem Vertragspartner eine Neuverhandlung des Vertrags verlangen.

4. Höhere Gewalt

Die Parteien können nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung oder die verspätete Erfüllung einer ihrer hierin beschriebenen Verpflichtungen auf höhere Gewalt im Sinne von Artikel 1218 des Zivilgesetzbuches zurückzuführen ist.

5. Anwendbares Recht – Sprache

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die sich daraus ergebenden Vorgänge unterliegen dem französischen Recht.

Sie sind in französischer Sprache abgefasst. Sollten sie in eine andere Sprache oder mehrere Sprachen übersetzt werden, ist im Streitfall nur der französische Text maßgeblich.

6. Rechtsstreitigkeiten

Die vorliegenden Bedingungen unterliegen dem französischen Recht. Im Falle eines Rechtsstreits werden KSGB EUROPE und der Kunde versuchen, diesen gütlich zu lösen.

Alle Streitigkeiten, zu denen die in Anwendung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Kauf- und Verkaufstransaktionen Anlass geben könnten, die ihre Gültigkeit, ihre Auslegung, ihre Ausführung, ihre Beendigung, ihre Folgen und ihre Nachwirkungen betreffen und die nicht zwischen dem Verkäufer und dem Kunden gelöst werden konnten, werden den zuständigen Gerichten unter den Bedingungen des allgemeinen Rechts vorgelegt.

Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er in jedem Fall eine konventionelle Mediation in Anspruch nehmen kann, insbesondere bei der Schlichtungsstelle für Verbraucherfragen (Verbraucherschutzgesetz Art. L 612-1).

7. Vorvertragliche Informationen – Zustimmung des Kunden

Die Tatsache, dass eine natürliche (oder juristische) Person auf der Website https://www.kswiss.de/ bestellt, bedeutet, dass sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen voll und ganz akzeptiert und zur Zahlung der bestellten Produkte verpflichtet ist, was vom Kunden ausdrücklich anerkannt wird, der insbesondere darauf verzichtet, sich auf jedes widersprüchliche Dokument zu berufen, das für den Verkäufer nicht anfechtbar wäre. Die vorliegenden Bedingungen gelten für die gesamte Dauer der Online-Bereitstellung der von der Firma KSGB EUROPE angebotenen Dienstleistungen.

ANHANG 1 – Widerrufsformular

Dieses Formular ist nur dann auszufüllen und zurückzusenden, wenn der Kunde von der Bestellung auf https://www.kswiss.de/ zurücktreten möchte, es sei denn, die Ausübung des Rücktrittsrechts ist gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt.

An

KSGB EUROPE

Parc Aktiland

8C Rue De Lombardie

69800 Saint Priest

- Bestellung vom ”Datum”

- Bestellnummer: ...........................................................

-Name des Kunden: ...........................................................................

-Adresse des Kunden: .......................................................................

Unterschrift des Kunden:

Size Chart
×
Welcome Newcomer